Sie ziehen bald um. Sie schauen sich Ihre Möbel an und geraten in Panik, weil Sie nicht wissen, wie Sie z.B. ihren riesigen Kleiderschrank oder ihren zweitürigen Kühlschrank heruntertragen werden. Das Treppenhaus so eng, die Türzargen so empfindlich, die Fußböden wurden gerade ausgetauscht… und hier besteht eine Riesengefahr, dass die Holzelemente in der Wohnung beschädigt werden und Ihre Gegenstände gar nicht durch das Treppenhaus durchkommen.

Zu zweit die Treppe heruntertragen? Das ist die allernormalste Lösung, die alle kennen und die meisten immer noch bevorzugen. Manchmal sind aber zwei Personen zu wenig und der Freiraum im Wohngebäude lässt diese Art vom Tragen gar nicht zu – es ist einfach zu eng, um keine Verletzungsgefahr einzugehen. Unsere Lösung heißt Möbellift. München hat bereits mehrere Umzugsfirmen, die über solche Anlagen verfügen – wir gehören auch dazu.

Sie werden sich wahrscheinlich fragen, ob so ein Einsatz für einen „normalen“ Umziehenden nicht zu teuer ist. Die Anlage ist selbst technisch fortgeschritten und dazu muss sie immer von einer geschulten Fachkraft installiert und gesteuert werden… Kann sich also jeder leisten, einen Möbellift in München zu bestellen? Davon gehen wir aus – die Lösung soll für jeden verfügbar sein!

Möbellift in München – nicht nur für Sonderfälle

Den Möbellift in München einfach so bestellen – darum geht es uns nicht. So stellt der Möbelaufzug keinen Mehrwert für Ihren Umzug dar. Die Bedienung des Möbelliftes erfordert einer Schulung, die Sie in wenigen Minuten oder sogar Stunden nicht absolvieren können. Wenn sie den Schrägaufzug also zum ersten Mal sehen, können Sie damit nicht viel anfangen, wenn er einfach bei Ihnen ankommt.

Deswegen schicken wir keinen Möbelaufzug ohne eine entsprechend geschulte Bedienkraft. Unsere Mitarbeiter kennen sich mit der Anlage bestens aus und überlassen nichts dem Zufall. Sie stellen den Möbellift auf und sind für das richtige Beladen und Fahren der Anlage alleine verantwortlich. So können wir sicherstellen, dass alle Sicherheitsregeln eingehalten werden und wirklich nichts Schlimmer passiert.

Wie hoch schafft der Möbelaufzug? Bis zum sechsten Stock – so ist ungefähr die Maximalhöhe, die unser Schrägaufzug erreichen hat. Da es eben ein Schrägaufzug ist, werden die Möbel unter einem gewissen Neigungswinkel gefahren, der aber nicht weit vom rechten Winkel abweicht. Somit braucht die Anlage wenig Platz unter dem Gebäude und man muss nicht den halben Parkplatz evakuieren, um sie aufzustellen.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *