Erklären Sie Ihrem Kind Ihre Handlungen

Kinder sind von Natur aus neugierig. Wenn sie jünger sind, ist es normalerweise im Lichte der Tatsache, dass sie besser verstehen müssen. Wenn sie erfahrener sind, müssen sie besser verstehen, warum Sie denken, dass etwas benötigt wird und warum sie sich genauso fühlen sollten. Trotz seines Alters und für eine effektive Elternrolle ist es von grundlegender Bedeutung, dass Ihr Kind durch die Darstellung der Grundsätze und Wünsche in Ihnen versteht, dass es keinen Platz für die von Ihnen angebotenen Lehren und die Ergebnisse gibt. Verstöße gegen Standards.

Kleine Kinder verstehen normalerweise keine lange Klärung darüber, warum es wichtig ist, dass sie zu einem bestimmten Zeitpunkt von ihrem Begleiter nach Hause kommen oder warum sie nicht zu Hause sein sollten. Aber das einzige, was sie öfter versuchen, ist, ihre Eltern glücklich und zufrieden zu machen. Also, wenn ein kleines Kind fragt “Warum?” oder “Aus welchem ​​Grund?” Wenn ihnen gesagt wird, dass sie nicht mit etwas oder jemandem spielen können oder warum sie sich an eine von Ihnen vorgeschlagene Richtlinie halten sollten, sagen Sie ihnen im Grunde: “Weil es mich glücklich macht, wenn Sie die Regeln des Hauses befolgen und das tun, was ich von Ihnen verlangt habe.” Verwenden Sie nicht den Ausdruck “weil ich es gesagt habe”, da dies allein zur Enttäuschung und Verwirrung des Jugendlichen beiträgt. Erklären Sie stattdessen dem Kind Ihre Absichten.

Erfahrene junge Leute, junge Leute und Jugendliche, werden wahrscheinlich mehr Details benötigen. Wenn sie sich fragen “Warum?” oder “Aus welchem ​​Grund nicht?” Es ist am besten, Ihren Standpunkt auf eine spezifische, aufrichtige und klare Weise auszudrücken. “Ich möchte, dass Sie bis 22 Uhr zu Hause sind, weil wir morgen in der Zahnarztpraxis sein müssen, um uns für etwas anderes anzumelden, und wir können nicht zu spät kommen.” Es ist auch eine große offene Tür, um die Folgen der Störung der Norm zu wiederholen. “Aus irgendeinem Grund bist du bis 22 Uhr nicht zu Hause, du wirst sieben Tage lang nicht geerdet sein, wenn du zum Haus deines Freundes gehst.” Sei vorhersehbar, nah und klar.

Während Ihr Kind Sie möglicherweise provoziert, indem es sich fragt, warum die strengen Regeln geschrieben sind, zeigt es seine Entwicklung als einzelner Gelehrter weiter. Geben Sie also Ihr Bestes, um nicht irritiert oder verwirrt zu sein. Verstehe, dass dies ihre Methode ist, ihre Realität um sie herum zu verstehen. Wenn Sie es Ihrem Kind erklären, wird Elternschaft sowohl für Eltern als auch für Kinder zu einer Schönheit. Es ist in der Tat eine Win-Win-Situation.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *